• BEST

Der Biopsychosoziale Pfannkuchen 👨‍🎓🥞 Die Schmerzursache

Aktualisiert: 8. Apr.

Eine schöne Metapher, die beschreibt, wie das biopsychosoziale Modell verstanden werden kann.

Biologische, psychologische und soziale Faktoren spielen in der Medizin immer eine gemeinsame Rolle. Gerade auch bei Schmerzen.

Wir dürfen nicht vergessen, dass der Patient, wenn er bei uns ist, bereits "fertig gekocht" ist. Das heißt, meistens lassen sich die einzelnen Zutaten nicht mehr wirklich voneinander Trennen.

Es kann auch schwer sein, die Zutaten überhaupt herauszufinden.

Für uns ist es deshalb wichtig, den Patienten als ganzes zu sehen, ihn jedoch auch zielorientiert zu behandeln.

Die Suche nach Ursachen alleine wird bei vielen Krankheitsbildern schwer, das versucht man beispielsweise durch Bezeichnungen wie "unspezifischer" Rückenschmerz auszudrücken.

Eine einzige Ursache, eine einzige Zutat finden wir quasi nie.

Manchmal können wir deshalb unserem Patienten auch nicht sagen, was er "genau" hat. Zu dieser Komplexität, und damit dazu, dass wir mal etwas nicht so genau wissen, sollten wir als professionelle Therapeuten dann auch stehen.

Es hilft dem Patienten nicht weiter, immer nur nach DER Ursache zu suchen. Ursachen sind komplex und oft undurchdringlich miteinander verwoben.

Eben wie bei einem Pfannkuchen alle Zutaten miteinander verkocht sind.

Zielführender kann es sein, dem Patienten klar zu machen, dass Schmerz komplex ist und immer verschiedene Dinge eine Rolle spielen - Dass es aber auch teilweise nicht möglich ist, jede einzelne Ursache zu finden.

Gesehen bei:

Accelerated Motion Physiotherapy, Originalpost von David Poulter

Link: https://www.facebook.com/.../a.144190.../811712055900033/...

Übrigens: Unseren Podcast "AUTSCH - der Schmerztalk" findet ihr auf allen gängigen Plattformen wie Spotify, Apple Podcasts etc. - und auf Youtube.

Als BEST sind wir auf Facebook und Instagram jederzeit erreichbar.

Alle unsere Plattformen findet ihr unter:

https://linktr.ee/besttherapie

Besucht uns auch auf unserer Homepage:

www.best-therapie.com